The Mountain Goats: Im November für ein exklusives Konzert in Berlin

Dark in Here heißt das aktuelle und bereits 20. Studioalbum(!) der Indie-Folk-Band The Mountain Goats. Die Aufnahmen starteten mit Beginn der Coronakrise im März 2020, nur eine Woche nach der Veröffentlichung ihres vorigen Albums Getting Into Knives. Produziert übrigens von ‚Wunderkind‘ Matt Ross-Spang in den FAME Studios in Alabama mitten im amerikanischen Nirgendwo.

The Mountain Goats

Frontmann John Darnielle ist nicht nur fast übermenschlich produktiv im Songwriting, sondern auch was die Albumkonzeption an sich betrifft. So stellen die beiden Alben eine Art Yin und Yang dar, eine helle und eine dunkle Seite. Dabei ist Getting into Knives von lebhaften Farben geprägt, während Dark in Here – wie der Name schon sagt – eher ruhiger und rauchiger, dafür aber auch von mehr Struktur und Intensität ist. Unterstützung gab es dabei von der lebenden Musikgeschichte Spooner Oldham, der u.a. schon mit Bob Dylan und Neil Young zusammengearbeitet hat sowie dem Gitarristen Will McFarlane und vielen anderen.

 

Nachdem mehr als zwei Jahre seit der Alben-Produktion vergangen sind, freuen wir uns sehr, The Mountain Goats für ein exklusives Deutschlandkonzert endlich in der Hauptstadt begrüßen zu dürfen.

The Mountain Goats

11.11.22 Berlin, Columbia Theater

Tickets sind ab 08.03.22 um 15 Uhr für 32€ zzgl. Gebühren unter www.schoneberg.de und an ausgewählten VVK-Stellen erhältlich.

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews