Neue Synth-Beats aus München KANNHEISER veröffentlicht Ufos

Die Münchner Band KANNHEISER ist zurück: Am 18.06.2021 erschien die neue Single Ufos, inklusive Musikvideo auf YouTube. Ufos handelt von Momenten, in denen man sich danach sehnt, aus den starren Rollenbildern der heutigen Zeit auszubrechen und zu fühlen, wie es von Männern in der heutigen Zeit nicht erwartet wird. Zu weinen, wenn man traurig ist, sich die Nägel zu lackieren, wenn man Lust darauf hat, einfach wahre Gefühle zu zeigen – und keine Angst davor zu haben, was die anderen über einen denken. Bis zum Herbst sind weitere Singles sowie ein Album geplant.

„Männer sind hart, Männer sind stark“?
Ufos kommt mit allem daher, was die „Neue Deutsche Zärtlichkeit“ ausmacht: Beats
im Stil der 80er Jahre, eine eingängige Melodie, die im Kopf bleibt, und Lyrics, die
Bilder in die Köpfe der Zuhörer malen. Der Song ist eine ironische Kritik am
festgefahrenen Denken in Rollenbildern, aus denen man nur selten ausbrechen kann.
Ein Song über Männergefühle und Guilty Pleasures: „Ufos aus Zucker und Esspapier“.
Das Musikvideo zeigt den Protagonisten verzweifelt über den gesellschaftlichen Druck, 
dem nicht nur Männer ausgesetzt sind. Daher befreit er sich im Refrain von allen
Erwartungen, bricht aus seiner Männerrolle aus und tanzt sich seine Gefühle von der
Seele.
 

Über KANNHEISER
Laut, zärtlich und mitreißend. Mit einem Mix aus Ironie und Ernsthaftigkeit erschaffen
KANNHEISER mit ihren Liedern eine Hommage an die 80er Jahre, und klingen
dennoch ganz anders. KANNHEISERs Genre wird von großen Medien wie der
Süddeutschen Zeitung und dem Bayerischen Rundfunk als Deutsch-Pop oder Indie
bezeichnet. Oder wie Sänger Juri, Gitarrist Maximilian, Schlagzeuger Jojo und Bassist
Felix es nennen: „Neue Deutsche Zärtlichkeit“. Eigenwillige Sounds gepaart mit Texten
irgendwo zwischen Dada und Postkarten-Poesie machen das Ensemble zu einer der
vielversprechendsten Neuentdeckungen Bayerns. Das spiegelt sich in ihren
unzähligen Auszeichnungen wider: Gleich mehrmals wird KANNHEISER als Band der
Woche präsentiert, unter anderem von der Süddeutschen Zeitung und von BR PULS. 

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews