DJ Shadow  Im Juni 2022 für zwei Termine in Deutschland

DJ. Produzent. Plattensammler. Pionier: Josh Davis aka DJ Shadow kreiert und veröffentlicht seit über 25 Jahren Musik. Der Produzent aus der Bay Area wurde dank seines bahnbrechenden Debüts „Endtroducing“ 1996 weltweit bekannt, ein Meilenstein von Album, das erstmalig ausschließlich aus Samples bestand. Seitdem verweigert er sich einer starren Erfolgsformel und geht ständig neue Wege. Wege, die zu Kollaborationen mit Künstlern wie Massive Attack und Jason Newsted von Metallica führten.

DJ Shadow

2016 veröffentlichte DJ Shadow sein aktuellstes Album „Our Pathetic Age“, das Ergebnis einer Schaffensperiode, in der Josh Davis intensiv experimentierte, in komplexe Kompositionen eintauchte und diese mit vocal features von Künstler wie Run The Jewels, Nas, Sam Herring, Paul Banks und Wiki, Inspectah Deck, Ghostface Killah, Pharaohe Monch garnierte.Legendär sind die Liveperformances von DJ Shadow, ein audio-visuelles Gesamtkonzept, bei dem er seine Tracks an Turntables, Samplern und Effektgeräten live de- und re-konstruiert und das Ganze mit opulenten Visuals spektakulär umrahmt. Er ist und bleibt „the DJ’s DJ“. Nun kommt er im Rahmen seiner „30 Years Of Beats“ Tour für zwei Termine nach Deutschland zurück.

DJ Shadow
"30 Years Of Beats" Tour
08.06.22 Köln, Gloria Theater
09.06.22 Hamburg, Mojo Club

VVK-Start: 23.03.22 um 15 Uhr | Tickets gibt es für 30€ zzgl. Geb.
Tickets sind unter www.schoneberg.de und an ausgewählten VVK-Stellen erhältlich.

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews