Der Christmas Garden feiert im November sein großes Comeback! 

Endlich geht es wieder los! In wenigen Wochen wird der Christmas Garden in insgesamt zehn deutschen Städten die dunkle Jahreszeit in strahlendem Lichterglanz erleuchten lassen. An zwei Standorten in Berlin, sowie in Dresden, Stuttgart, Münster, Köln, Hannover, Koblenz, Frankfurt und auf der Insel Mainau können die kleinen und großen Fans der schönsten Zeit des Jahres von Mitte November bis Mitte Januar dank neu konzipierter Rundwege auf Entdeckungstour gehen und unzählige aufwendig arrangierte Lichtinstallationen bewundern.

Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise…
In der oft so hektischen Weihnachtszeit erleben die Gäste im Christmas Garden fantasievoll beleuchtete Natur und Architektur, die zum Staunen und Verweilen einlädt. Hochwertige Lichtinstallationen werden in Kombination mit individuell komponierter Musik und traumhaften Klanglandschaften präsentiert. Auf einem rund 2 km langen Rundweg können Gäste einen wunderbaren und besinnlichen Abend erleben und gemeinsam den besinnlichen Charakter von Weihnachten wiederentdecken. Im Gegensatz zu überfüllten Weihnachtsmärkten lädt der Christmas Garden dazu ein, in festlicher Idylle durchzuatmen und sich in aller Ruhe inspirieren zu lassen.

Gerade im zweiten Jahr in Folge, in dem coronabedingt bislang nur wenige Veranstaltungen stattfinden konnten, wird das einmalige Erfolgskonzept Licht ins Dunkel bringen und ein Lächeln auf die Gesichter der Besucher*innen zaubern. Die Zahlen sprechen für sich, dass der Christmas Garden den Nerv der Zeit trifft: 2019 begeisterte das Outdoor-Erlebnis im In- und Ausland rund 950.000 Menschen. 
   
Karten gibt es auf www.christmas-garden.de sowie auf www.myticket.de und unter 01806 - 777 111 (0,20 EUR/Anruf aus dem dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz).

Christian Diekmann, Geschäftsführer der Christmas Garden Deutschland GmbH, über die Vorfreude auf die diesjährige Saison des Erfolgsformats Christmas Garden: „Nachdem die COVID-19 Pandemie uns im letzten Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, haben wir die Zeit genutzt und sind dieses Jahr endlich wieder zurück – noch farbenfroher, beeindruckender und berührender! Das gesamte Team des Christmas Garden freut sich unglaublich darauf, in dieser Saison die Besucher*innen in insgesamt zehn Städten in Deutschland begrüßen zu dürfen. Ich bin davon überzeugt, dass der Christmas Garden insbesondere nach einer so langen veranstaltungslosen Zeit Groß und Klein in eine magische Winterwunderwelt entführen wird und das gemeinsame Erlebnis im wahrsten Sinne des Wortes in einem neuen Licht erscheinen lässt.“   

Fotowettbewerb und Gewinnspiel

Die mit Herzblut inszenierten Installationen bieten unzählige Vorlagen für spannende, verspielte oder romantische Fotomotive. Kreative Besucher*innen können ihre Fotos mit dem Hashtag #ilovechristmasgarden bei Facebook oder Instagram posten und auf diese Weise am Fotowettbewerb teilnehmen. Unter den besten Fotos werden eine Reise für zwei Personen zum Christmas Garden Barcelona 2022 inkl. Flug und Übernachtung sowie Tickets für den Christmas Garden im nächsten Jahr verlost.

Zehn Standorte erleuchten in weihnachtlichem Glanz

Christmas Garden Berlin (Botanischer Garten Berlin)
Der Christmas Garden Berlin öffnet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal seine Tore  und präsentiert einen Rundweg mit über 30 Installationen. So lädt zum Beispiel eine „magische Galaxie“ in ferne Welten ein und ein imposanter „Singing Tree“ animiert zum weihnachtlichen Mitsummen. 

Christmas Garden Dresden (Schloss & Park Pillnitz)
Mit Schloss & Park Pillnitz wird die bedeutendste chinoise Schlossanlage Europas in diesem Winter zum dritten Mal in ein weihnachtliches Lichtermeer verwandelt. Freuen dürfen sich die Besucher*innen unter anderem auf ein interaktives, aus dutzenden Lichterketten bestehendes „Glockenspiel“, das man durchschreitet, oder ein neu gestaltetes, imposantes „Field of Lights“, das 2019 zu den absoluten Publikumslieblingen zählte. 
Pressekonferenz/Roundtable-Gespräch: 14. Oktober, 11 Uhr (Kuppelsaal, Schloss & Park Pillnitz)

Christmas Garden Stuttgart (Wilhelma, Zoologisch-Botanischer Garten)
Ebenso bereits zum dritten Mal hell erleuchtet wird die „Alhambra am Neckar“. Auf dem weitläufigen Gelände wartet zum Beispiel ein „magisches Hologramm“ auf die Besucher*innen, das wie von Geisterhand zwischen den berühmten Mammutbäumen schweben wird. Eine beeindruckende „Kathedrale des Lichts“ zählt ebenso zu den Highlights. 
Pressekonferenz: 21. Oktober, 13:30 Uhr (Wilhelma-Schule) 

Christmas Garden Münster (Allwetterzoo, Zoologischer Garten)
Nach erfolgreicher Premiere in 2019 feiert der Christmas Garden in diesem Winter seine Rückkehr nach Münster. Ein „Wassermärchen“ lädt zum Träumen ein und eine Installation namens „Blitz und Donner“ sorgt für ein wahres Naturschauspiel. 

Christmas Garden Köln (Kölner Zoo)
Zum ersten von fünf neuen Standorten zählt der Kölner Zoo, der die Besucher*innen in eine winterlich-weihnachtlich erleuchtete Kulisse eintauchen lässt. Sogenannte „Firework Trees“ ahmen mit Licht und Klang ein Feuerwerkspektakel nach und auf eine Reise in Fantasiewelten  geht es mit einer ganz neuen Installation, die farbenfrohe Motive in Baumkronen projiziert. 
Pressekonferenz: 6. Oktober, 11 Uhr (Zoo Event, Kölner Zoo)

Christmas Garden Hannover (Erlebniszoo Hannover)
Im Erlebniszoo Hannover wird unter anderem der tierische Charakter des Christmas Garden betont: Zahlreiche Tier-Installationen schmücken das Gelände und bieten sich bestens als Fotomotiv an. Zudem entführen auch hier Illuminationen wie „Lasergarden“ oder „Field of Lights“ die Besucher*innen in ein Winter Wonderland. 
Pressekonferenz: 15. Oktober, 12:00 Uhr (Prunksaal im Erlebniszoo Hannover)

Christmas Garden Koblenz (Festung Ehrenbreitstein)
An altehrwürdiger Stätte hoch über der Stadt findet dieses Jahr der Christmas Garden in Koblenz statt. Erstmals wird die Festung Ehrenbreitstein von Millionen von Lichtpunkten erleuchtet werden und sich dank abwechslungsreicher Installationen (wie z.B. eines interaktiven „Glockenspiels“ oder einer beeindruckenden „Lasershow mit Skybeams“) von einer ganz neuen Seite präsentieren. 
Pressekonferenz: 27. Oktober, 12 Uhr (Kuppelsaal, Festung Ehrenbreitstein)

Christmas Garden Frankfurt (Deutsche Bank Park) 
Auch die Mainmetropole wird in diesem Winter zum ersten Mal vom Christmas Garden verzaubert werden. Für Begeisterung werden unter anderem Installationen wie der „Lasergarden“, ein funkelnd-glitzernder Weg namens „Tanz der Sterne“ oder das filigrane Projektionen kreierende „Wassermärchen“ sorgen.
Pressekonferenz: 28. Oktober, 11 Uhr (Pressekonferenz-Raum im Untergeschoss der Haupttribüne)

Christmas Garden Insel Mainau 
Erstmalig ist geplant, dass der Christmas Garden die Blumeninsel im Bodensee erstrahlen lässt. Derzeit laufen finale Vorbereitungen dafür, dass Millionen von Lichtpunkten und zahlreiche bunte Lichtinstallationen die barocken Gebäude und den über 150 Jahre alten Baumbestand in ein (vor)weihnachtliches Glanzmeer tauchen können. 
Pressekonferenz: 27. Oktober, 12:30 Uhr 

Weihnachten im Tierpark (Tierpark Berlin)
Bereits zum zweiten Mal wird der beliebte Tierpark Berlin von abertausenden Lichtpunkten in eine weihnachtliche Wunderwelt verwandelt werden. Zu den diesjährigen Highlights auf dem weitläufigen Gelände gehören unter anderem die „Kathedrale des Lichts“ und ein mystischer „Lasergarden“. 

COVID-19 Hygienekonzept – sicher und verantwortungsvoll organisiert

Die Gesundheit der Besucher*innen und Mitarbeiter*innen steht für die Veranstaltenden des Christmas Garden an oberster Stelle. So wurde ein umfangreiches COVID-19-Hygienekonzept erarbeitet, das sicherstellt, dass die entsprechenden behördlich vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen, die sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden können, eingehalten werden. Der Umfang der Hygienemaßnahmen wird mit der nötigen Verhältnismäßigkeit und in Abstimmung mit den lokalen Behörden stets an die aktuellen Entwicklungen angepasst.

Aktuelle Informationen zu den Maßnahmen sind hier zu finden: https://www.christmas-garden.de/hygienekonzept 

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews