BRIAN FALLON - ab 26. April 2022 auf Deutschland-Tour

Tourstart am 26. April 2022 in Frankfurt

26.04. Frankfurt - Batschkapp
27.04. Hamburg - Edel-Optics.de Arena
02.05. Köln - Carlswerk Victoria 
03.05. Berlin - Huxleys
04.05. Wien - Ottakringer Brauerei
05.05. Stuttgart - LKA Longhorn
06.05. München - Neue Theatherfabrik
07.05. Nürnberg - Löwensaal
10.05. Zürich - Komplex 457

Alle Shows mit Support Chris Farren und Jesse Malin

Ab Ende April kommt Brian Fallon mit seiner Band The Howling Weather endlich für 27 Auftritte zurück nach Europa, und mehr als ein Viertel der Shows wird er in Deutschland spielen.  Was die Fans bei dieser Meldung besonders elektrisieren wird: Der Sänger von The Gaslight Anthem wird dabei die Stücke seines dritten Soloalbums "Local Honey" live präsentieren. Die neuen Songs sind klassische Americana-Songs, gefühlvoll arrangiert, mit großen Texten, die auf famose Art und Weise Geschichten aus den USA erzählen.  Gemeinsam mit seiner Tour-Band The Howling Weather vertraut er auf die Wirkung seines großartigen Songwritings, sein spitzbübisches Charisma, die Kraft, die eine solide auftrumpfende Rockband auf der Bühne entwickeln kann und natürlich auch auf die wunderbaren Songs seiner ersten beiden Alben „Painkillers“ und „Sleepwalkers“. Darauf hat er sich den Traditionen der nordamerikanischen Musikgeschichte weit geöffnet. Er kombiniert gekonnt Country und Folk mit klassischem Rock & Roll und der Energie von Hardcore und Punk und schafft eine musikalische Zeitreise durch sein Leben – und mit den sehr persönlichen Lyrics erlaubt er gleichzeitig einen tiefen Einblick in seine Seele. Und wer Brian Fallon kennt – in welcher musikalischen Kombination auch immer oder auch solo mit Gitarre und einem unauslotbaren Schatz an Geschichten und Anekdoten – weiß sowieso, dass seine Shows immer etwas ganz besonderes sind. 

Pressestimmen zu "Local Honey":

"Die Melancholie, die Romantik. Das kann nur vom Mann aus New Jersey kommen."
Classic Rock (7/10) 
 
"Was für ein wunderbares Americana-Album: eine hochemotionale Mischung aus Folk, Rock, Country und Blues...Höchstpunktzahl."
SWR Magazin (5/5) 
 
“Und plötzlich machen sich die Nackenhaare wieder auf den Weg nach oben, wenn sich etwa "You have stolen my heart" wie eine warme Decke um einen legt und das Album voller Momente von handverlesener Schönheit beschließt. Weil auf "Local honey" Gitarrenfiguren, Melodien, Stimme und Spannungsbögen wie von Geisterhand zueinander finden.”
Plattentests.de (8/10 - Album der Woche) 
 
„Akustische Lieder, die aber nicht puristisch arrangiert werden, sondern mit aufgelösten Schlagzeug-Patterns und dezentem Pop-Beiwerk. Besonders schön: das dann doch wehmütige ‚21 Days‘, das an The National erinnernde ‚Hard Feelings‘ und das Liebeslied ‚You Have Stolen My Heart‘“
Rolling Stone (3,5 Sterne) 
 
„Sein drittes Soloalbum führt Brian Fallon zurück zu den Wurzeln. Auch wenn damit nicht Punkrock gemeint ist, wird er einige alte Fans zurückgewinnen.“
Visions (8/12)
 
„Brian Fallon beschreitet auf seinem dritten Soloalbum herrlich reduzierte Americana-Wege. Dabei trifft sparsame, geschmackvolle Instrumentierung auf tiefgründig und enorm gefühlvoll vorgetragene Texte“
Guitar (4,5/5) 
 
“Nur mit seiner ausdrucksstarken Stimme und pointierter Band-Unterstützung an der Seite gelingt Brian Fallon sein bis dato größter Solo-Wurf.”
Laut.de (4/5)

BRIAN FALLON
"LOCAL HONEY"
LABEL: LESSER KNOWN RECORDS/
THIRTY TIGERS
VERTRIEB: MEMBRAN
VÖ: 27.03.2020

 

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews