SLOPPY JOE'S

Ohne jegliche Sound-Spirenzchen kommt das Hamburger Heavy-Trio Sloppy Joe’s aus. Mit leichtem, gesanglichem Volbeat-Touch wird hier ordentlich und gravierend gegroovt. Heavy- und Classic Rock gehen in Metal und Melodie über. Gelegentlich wird es auch balladesk und dezent poppig. Das aktuelle Album ist solider Rock – nicht mehr, aber definitiv auch nicht weniger. Hardrock made in Hamburg!

Der neueste Coup der Hanseaten ist ein eigenes Bier, das demnächst an den Start gehen soll und eine extrem coole neue Single. Sloppy Joe’s haben den alten Telly Savalas- und Country-Klassiker „Some Broken Hearts Never Mend“ aufgehübscht und aufgerockt. Das Ergebnis geht in bester Waltons- und The BossHoss-Manier hervorragend ab und geschmeidig ins Ohr. Yeehaw!

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews