Münchener Popsänger Christian Deussen: Humorvolles Plädoyer für (s)einen "Schweinehund"

Kennen wir ihn nicht alle? Diesen kleinen dominanten, willensstarken, hinterlistigen, aber manchmal doch auch liebenswerten inneren Schweinehund?

„Ich werd´ dich nicht mehr los, weiß nicht ob ich das will. Du bist und bleibst für immer wie ein Teil von mir.“ - So besingt Christian Deussen seinen kleinen Begleiter, der ihm seit der vierten Klasse nicht mehr von der Seite weicht. Gemeinsam mit seinem Produzententeam Caroline von Brünken und Daniel Barbosa (Dluxe Studios Göttingen) schrieb er den Text zu diesem Song selbst. Er zeigt mit viel Humor, Talent und grandiosen Musik-Kompositionen, dass der Schweinehund durchaus auch positiv sein kann. So bringt er uns doch oft dazu, eine Auszeit vom hektischen Alltag zu nehmen und zur Ruhe zu kommen.
Der Schweinehund meint es niemals böse - und irgendwie tut er uns ja auch ganz gut.

Christian Deussen war es wichtig, dem Schweinehund seine ganz persönliche Note zu geben. So hat er nicht nur die eigenen Erfahrungen in den Text gepackt, er wollte den Schweinehund auch nach Außen hin so zeigen, wie er ihn sich vorstellt. Dafür konnte er den berühmten Karikaturisten Dieter Hanitzsch gewinnen, der zudem auch die Zeichnungen für das Lyrik-Video gemacht hat. Diese Zusammenarbeit zwischen Sänger und Künstler macht den „Schweinehund“ vollständig und perfekt.

Die Fans können sich auf einen weiteren Gute-Laune-Hit von Christian Deussen freuen. Genau das Richtige, um mit guten Vorsätzen, aber auch mit dem Verständnis ins neue Jahr zu starten, dass wir uns auch ab und an mal eine Ruhepause gönnen sollten. Und wenn man sich den Schweinehund so anschaut, kann ihm auch keiner lange böse sein.

"Schweinehund" erscheint am 14.01 auf allen gängigen Plattformen!

 NEU: MUSIX E-PAPER 

Porträts & Interviews